AVANGA: „Goldenes Stadttor“ in Silber auf der ITB Berlin 2012.

5. April 2012

Der von der Produktionsfirma AVANGA in Zusammenarbeit mit der Autorin und Regisseurin Grit Merten für Arte und SWR produzierte Dokumentarfilm „Mit dem Zug durch St. Petersburg“ erhielt nach dem „Goldenen Delfin“ in Cannes 2011 eine weitere Auszeichnung. Auf der weltgrößten Tourismusmesse in Berlin kürte eine international besetzte Jury den Film mit dem „Goldenen Stadttor“ in Silber.

Die prämierte Dokumentation entstand als Teil der ARTE-Serie „Mit dem Zug durch…“, in der neben einzigartigen Eisenbahngeschichten, außergewöhnliche Menschen und spannende Orte gezeigt werden.

So trifft der Zuschauer den Urenkel des berühmten russischen Schriftstellers Fjodor M. Dostojewski in einer rostigen Straßenbahn, begegnet einer Porzellankünstlerin in der Metro oder begleitet eine junge Modedesignerin im Vorortzug zum Fotoshooting. Die Regisseurin zeichnet mit diesem Film ein spannendes Stadtporträt von Sankt Petersburg, eine Reise zu Kunst und Kultur, Tradition und Aufbruch, Vergangenheit und Zukunft und dies alles entlang der Eisenbahngleise der russischen Metropole.

(Tina Illgen/AVANGA bei der Preisverleihung, 2.re)

Text+Bild: AVANGA / 2012
#05.04.2012

Tags:

Facebook Comments

Leave a Reply